Julia ♡ Marcel

Julia und Marcel kannten wir schon von einem Familienshooting letzten Winter. Und natürlich vom Kennenlern-Termin in Heilbronn. Und natürlich über das Internet. Und irgendwie kommt es einem manchmal so vor, als begleite man zwei Menschen, die man schon ewig kennt, mit denen man beim letzten Geburtstag das letzte Stück Kuchen geteilt oder ein „Wenn du einen mittrinkst, dann bestell‘ ich noch einen“ Erlebnis hatte.
Und jetzt ist die Hochzeit rum, und wir sind ein bisschen wehmütig… . Die Bilder sind bearbeitet und ausgeliefert, die Gastgeschenk-Kekse sind gegessen. Jetzt bleiben einem nur… Social Media-Beiträge, Homepage-Galerien, Referenzfotobücher. Juhuuu!

Hier also die Hochzeitsreportage.
Der Tag von Julia und Marcel begann für uns beim Getting-Ready am Morgen – das lieben wir ja sehr! Anna traf die Braut beim Friseur in Sinsheim, zusammen mit einer der Brautjungfern. Von dort fuhren alle zusammen weiter nach Leingarten, wo die Brautjungfern die Braut in gleichen Kleidern überraschten.
Wir wissen ja, dass es da manchmal Differenzen gibt und es auch gar nicht so einfach ist, Kleider mit ähnlichem Schnitt und einer Farbe auszusuchen, die allen Freundinnen gleichermaßen stehen. Als Hochzeitsfotografen müssen wir klar sagen: für Bilder ist es schon toll, wenn die Brautjungfern ähnlich angezogen sind. Die Mühe lohnt sich! 🙂

Währenddessen gab´s für Johannes Weißwurstfrühstück beim Trauzeugen. Als großer VFB Stuttgart-Fan bekam der Bräutigam hier als Überraschung von seiner Braut die passenden Manschettenknöpfe; finden wir eine echt schöne Idee!

Die zwei wollten sich vor der Trauung noch einmal in Ruhe sehen, und so hatten wir einen schönen First Look auf weitem Feld. Dort haben wir die Gelegenheit für ein paar Paarbilder genutzt.

Schließlich ging es getrennt zur Kirche, wo Julia von ihrem Vater zum Altar geführt wurde. Natürlich wurden ein paar Tränchen verdrückt. Wir lieben es, wenn alle so wahnsinnig glücklich sind! Die tolle Pfarrerin hat eine sehr emotionale Trauung gehalten und trotzdem eine Prise Humor mit einfließen lassen. Hat echt super zu den beiden gepasst.
Danach Sektempfang und dann ab auf den Haigern. Dort gibt einen tollen Landgasthof mit sehr schönem Blick.

Kaffee und Hochzeitskuchen gab´s dann im großen Zelt. Den Traum von einer Cupcake-Torte hat übrigens die „süße Fee“ aus Heilbronn gebacken. Anna ist ja Diplomfachfrau in Sachen Buttercreme, und wir sprechen hier ganz klar eine Empfehlung aus!

Schön war auch der Bowle-Empfang nach den Gruppenfotos und ein paar Hochzeitsspielen im Freien (Einhorn-Piñata!), bevor die Gesellschaft zum Abendessen in den Festsaal umzog.

Der aktuelle Flashmob-Trend hat sich auch auf dieser Hochzeit fortgesetzt, und die Tanzfläche war praktisch den ganzen Abend gut gefüllt. Bei super Stimmung wurde fast ausnahmslos getanzt und bis spät in die Nacht gefeiert.

Wir gratulieren ganz herzlich! Zu ALLEM!

Kontakt

Habt ihr Fragen zu unseren Hochzeitspaketen, oder möchtet ihr einen Termin anfragen? Ihr erreicht uns mit dem Kontaktformular oder direkt über info@anna-johannes.de